Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist ein niederschwelliges Beratungsangebot für SchülerInnen, Lehrpersonen und Eltern. Schulen, die noch über keine Schulsozialarbeit verfügen, bieten wir im Bereich der Prävention oder in herausfordernden Situationen eine ambulante Lösung:

 

Ausgangslage kann eine einschränkende, störende, eskalierende, ausgrenzende oder disfunktionale Situation sein. In einem ersten Schritt geht es um die Analyse der Situation unter Einbezug aller Betroffenen. In Absprache mit der Schulleitung planen wir gemeinsam mit Lehrpersonen eine auf die Situation angepasste und lösungsorientierte Intervention. Wir begleiten diese Prozesse bis zum Schluss und schaffen dadurch Verbindlichkeit.

 

Präventive Projekte werden in Zusammenarbeit mit der Schulleitung entwickelt und vor Ort mit den Lehrpersonen und Schulklassen gemeinsam umgesetzt. Inhaltlich kann es um soziale und gesundheitliche Schwerpunkte gehen oder auch um Themen im Bereich der Persönlichkeitsbildung.